MAGAZIN

Hilfreiches Zubehör für Ihr Gewächshaus

Sie haben ein Gewächshaus? Super! Dann sollten Sie sich jetzt noch das richtige Zubehör besorgen. Denn das vereinfacht Ihre Gartenarbeit ungemein und bringt Ihnen mehr Freude bei der Arbeit im Gewächshaus.

Wer ein Gewächshaus hat, der weiß: Mit dem richtigen Zubehör und der richtigen Inneneinrichtung geht der Spaß erst richtig los. Wer neben dem Gewächshaus nur ein paar zusätzliche Investitionen tätigt, der wird dauerhaft deutlich mehr Freude an der Arbeit in seinem Garten verspüren.

1. Gießkanne

Alle Pflanzen brauchen Wasser - soviel ist klar. Deshalb hat wahrscheinlich auch jeder von uns eine Gießkanne zu Hause. Doch unterschätzen Sie nicht, welchen Unterschied es macht, wenn Sie sich eine Gießkanne kaufen, die wirklich zu Ihnen passt. Setzen Sie beim Kauf auf gute Qualität und sie werden jahrelang freude an Ihrer Gießkanne haben. Versuchen Sie billiges Plastik zu vermeiden und achten Sie darauf, dass die Kanne nicht zu schwer ist. Zwar müssen Sie mit einer größeren Kanne weniger häufig hin und her laufen, doch wenn die Kanne zu schwer ist, nützt das garnichts.

2. Rankhilfe

Tun Sie sich selbst und Ihrem Gemüse etwas gutes und setzen Sie auf Rankhilfen, um zum Beispiel Gurken und Tomaten im Gewächshaus zu unterstützen. Wenn Sie auch hier auf gute Qualität setzen werden Sie sehen, dass die Rankhilfen nicht in das Gemüse einschneiden und Ihnen eine einfache ernte bei größeren Früchten ermöglichen

3. Automatischer Fensteröffner

Auch automatische Fensteröffner im Gewächshaus erleichtern Ihnen die Arbeit ungemein. Das gute dabei: Die automatischen Fensteröffner für Gewächshäuser funktionieren ganz ohne Strom oder Batterie. Die Fensteröffner funktionieren durch ein mechanisches System, das auf Temperaturänderungen reagiert und können leicht eingestellt werden. Auf diese Weise können Fenster bei zu hoher Temperatur geöffnet und bei zu niedriger Temperatur geschlossen werden. So bleibt die Temperatur in Ihrem Gewächshaus immer reguliert.

4. Gewächshausheizung

Wer aber neben den automatischen Fensteröffnern auf Nummer sich gehen will, der kauft eine automatische Gewächshausheizung. Der Vorteil: Kleinere dieser Heizungen verbrauchen nicht mehr als eine handelsübliche Glühbirne. Die Gewächshausheizung verhindert zu starke und plötzliche Temperaturabfälle und sorgt auf diese Weise dafür, dass sich ihr Gemüse und ihre Pflanzen auch in der kälteren Jahreszeit im Gewächshaus pudelwohl fühlen. Und wenn es doch einmal zu kalt werden sollte:

5. Luftpolsterfolie

Dann setzen Sie auf Luftpolsterfolie. Denn mit Luftpolsterfolie kann man mehr machen, als nur Geschenke einpacken. Da es die Luftpolsterfolie auf Rollen zur Bestellung gibt, können Sie damit ihr Gewächshaus von Innen isolieren. Nutzen Sie dafür einfach Gewäschshausösen oder Gewächshausklemmen und isolieren Sie Ihr Gewächshaus über den Winter mit einer oder mehreren Schichten der Luftpolsterfolie. In Zusammenarbeit mit der Heizung sollte das ausreichen, um eine gute Temperatur halten zu können.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Gewächshaus sind, dass in Ihren Garten passt, dann besuchen Sie unseren großen Gewächshaus-Ratgeber auf unserer Website hausundgarten-profi.de


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN