MAGAZIN

Teich – was ist im Frühjahr zu tun?

Mit den steigenden Temperaturen wird es auch wieder interessant im Garten und besonders im Wassergarten.

Jetzt gibt es aber auch einige Dinge im und um den Gartenteich zu erledigen:

  • Da im Mai keine Nachtfröste mehr zu befürchten sind, kannst Du Wasserspiele wieder anschließen. Kontrolliere bei dieser Gelegenheit auch die Anschlussschläuche und tausche stark veralgte aus.
  • Wenn Deine Teichpumpe etwa vier Wochen in Betrieb war, solltest Du unbedingt die Filterschwämme reinigen
  • Jetzt ist das Wasser warm genug, um Seerosen zu pflanzen. Seerosen sollten auf jeden Fall in Körbe gepflanzt werden
  • Wenn Du Deinen Gartenteich neu bepflanzen willst, sei nicht zu sparsam. Als Faustregel gilt: zwei Drittel des Gartenteichs sollten von Pflanzen bedeckt sein. So wird der Teich im Sommer gut beschattet und eine zu starke Erwärmung des Wassers vermieden. Denke vor allem an Unterwasserpflanzen. Diese sind zur Anreicherung des Wassers mit Sauerstoff notwendig
  • Alte, abgestorbene Pflanzenteile musst Du spätestens jetzt zurückschneiden bzw. entfernen, damit sich nicht so viel organisches Material im Teich ansammelt. Denn dadurch wird das Algenwachstum begünstigt
  • Die Pollen setzen sich als gelbbraune Schlieren auf der Wasseroberfläche ab. Dies sieht nicht nur nicht schön aus, sondern reichert das Teichwasser auch mit Nährstoffen an. Wenn Du keinen Skimmer hast, der die Wasseroberfläche reinigt, kannst Du die Pollen mit einem sehr feinen Kescher abfischen
TEILEN:

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN