MAGAZIN

Grünkohl im Balkonkasten

Bei mir besonders gut geworden ist in diesem Jahr der gesunde robuste ertragreiche Grünkohl - im normalen 60er Balkonkasten. Er brachte ganzjährig reiche Erträge. www.bio-balkon.de https://www.facebook.com/birgitsbiobalkon/

Bei mir besonders gut geworden ist in diesem Jahr der Grünkohl. Im Allgemeinen sind Kohlgemüse sehr anspruchsvoll in bezug auf Bodenvorbereitung, Düngung und Pflege. Der gesunde unkomplizierte Grünkohl bildet eine Ausnahme. Er ist recht robust, ertragreich und deshalb sehr wichtig für die Selbstversorgung. Er bringt ganzjährige Erträge und muss nicht gelagert werden. Dieses Gemüse verträgt nicht nur strengen Frost, es schmeckt danach sogar süsser. Im Winter ist er ein besonders gesundes Frischgemüse. Er gehört zu den eiweissreichsten Gemüsen, das enthaltende Eiweiß ist besonders wertvoll. Außerdem enthält er viel Vitamin C, Karotin, Kalium, Kalzium, Phosphor, Natrium und Eisen. Hier ein Beitrag über die gesundheitlichen Vorzüge vom Superfood Grünkohl. Ich mache ihn sehr gern roh in meine Grünen Smoothies hinein. Grünkohl liebt lockeren, humus- und nährstoffreichen Boden in Sonne bis Halbschatten. Aussaat Mai bis Juni, später vereinzeln. Oder Aussaat im August/September als Nachfrucht. Er wächst über den Winter und kann spätestens im folgenden Jahr beerntet werden. Grünkohl ist ein Starkzehrer. Sät Ihr ihn als Nachfrucht in ein bereits beerntetes Pflanzgefäss aus, muss dieses mit Nährstoffen aufgepeppt werden: mit reifem Kompost, Wurmhumus oder Hornspänen. Nehmt grosse Pflanzgefässe von mindestens 25 Litern.


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN