MAGAZIN

Anleitung: Wie Du Bienen eine Bienentränke baust

Klar, auch Bienen brauchen Wasser. Oft gibt es aber keine natürliche Wasserquelle für die Tiere. Dann ist es sinnvoll, ihnen eine Wasserstelle zur Verfügung zu stellen.

Wie baue ich eine Bienentränke?

Eine Bienentränke zu bauen, ist wirklich sehr einfach. Am wichtigsten ist es, dass Du die Tränke so einrichtest, dass die Bienen nicht ins Wasser fallen und ertrinken. Am besten nimmst Du eine flache Schale und füllst diese zum Beispiel mit Blähton, Murmeln, Korken oder Kieselsteinen, so dass die Bienen das Wasser zwischen den Steinen aufnehmen können. Wenn Du Moos in die Schale gibst, können die Tiere sogar auf dem grünen Polster landen und von dort trinken. Wenn Du die Schale bei Dir am Balkon oder Terrasse aufstellen möchtest, kannst Du sie auch mit Kiefernzapfen, Moos und leeren Schneckenhäusern füllen. Das sieht richtig schön aus.

Zeitpunkt und Ort

Am besten sollten die Tränken schon im zeitigen Frühjahr aufgestellt werden, damit sich die Insekten an den Standort gewöhnen. Wichtig ist auch, dass die Schale immer mit Wasser gefüllt ist.

Wenn die Tränke aufgestellt ist, brauchst Du nur noch auf die summenden Freunde warten.

JETZT VIDEO ANSEHEN

Weitere Ideen:

Diese Gartenidee wurde verfasst von der Redaktion freudengarten.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn auf den sozialen Netzwerken. Vielen Dank!

Möchtest du über die neuesten Gartentrends auf dem Laufenden bleiben? Dann trage unten deine E-Mail-Adresse ein und abonniere den Newsletter.

TEILEN:

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


KOMMENTARE (1)

Christian

Wirklich tolle Idee eine Bienentränke mit einer flachen Schale und etwas Blähtund und Murmeln zu bauen. Ich als Hobbygärtner bin schon auf der langen Suche nach einer Anleitung für Bienentränke. Endlich hab ich diesen guten Artikel gefunden. Vielen Dank für den Tipp


Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN