MAGAZIN

So werden Pflanzgefäße winterfest

Auch im Winter dekorativ: Pflanzen in Töpfen. Damit Pflanzen und Pflanzgefäße ohne Schaden den Winter überstehen, müssen sie im Herbst winterfest gemacht werden.

Pflanzen in Kübeln sind im Sommer wie im Winter sehr dekorativ. Damit aber keine Frostschäden entstehen, sind einige Punkte zu beachten.

Schäden an Pflanzgefäßen vermeiden

1. Auf Drainage achten

Wichtig ist es auf eine gute Drainage im Pflanzgefäß zu achten. Kontrolliere daher, ob das Wasser aus dem Abflussloch gut abfließen kann. Besonders gut kann das Wasser ablaufen, wenn unten im Boden eine Schicht aus etwas gröberen Steinchen ist.

2. Keinen Untersetzer verwenden

Auf keinen Fall sollte der Blumentopf auf einem Untersetzer stehen. In ihm könnte sich überschüssiges Wasser sammeln, frieren und zu Staunässe führen. Tontöpfe saugen außerdem überschüssiges Wasser aus dem Untersetzer auf. Bei Frost kann es dann zu schichtweisen Abplatzungen kommen. Daher die Pflanztöpfe auf kleine Füßchen oder einem Pflanzroller stellen.

3. Schäden durch frierendes Wasser an Tontöpfen

Auch durch Regen oder Schnee können Tontöpfe Wasser aufnehmen und bei Minus-Graden Schäden erleiden. Dies kann verhindert werden, wenn die Töpfe mit Leinöl oder einem Spezialmittel imprägniert werden. Auch ein regengeschützer Platz für Terrakotta-Töpfe ist sinnvoll.

Winterharte Pflanzen in Pflanzgefäßen auf den Winter vorbereiten

1. Wurzelballen der Pflanzen vor dem Durchfrieren schützen

Auch wenn Pflanzen in Pflanzgefäßen winterfest sind, müssen ihre Wurzeln dennoch vor dem Durchfrieren geschützt werden. Daher die Pflanztöge mit Luftpolsterfolie, Kokos- oder Strohmatten oder ähnlichem Material umwickeln. Eine letzte Schicht aus Jute machen den Winterschutz dekorativ.

2. Immergrüne Pflanzen mit Vlies abdecken

Wenn der Boden gefroren ist, sollten immergrüne Pflanzen, wie Buchs oder Kirschlorbeer, mit Vlies abgedeckt werden. Das Vlies verhindert, dass die Pflanzen zu viel Wasser über die Blätter verdunsten, solange sie wegen des gefrorenen Bodens kein Wasser über die Wurzeln aufnehmen können.

3. Gießen nicht vergessen

Gerade immergrüne Pflanzen verdunsten auch im Winter Feuchtigkeit über die Blätter. An frostfreien Tagen die Pflanzen daher unbedingt gießen.

Auch noch interessant:

Diese Gartenideen wurden verfasst von der Redaktion freudengarten.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn auf den sozialen Netzwerken. Vielen Dank!

Möchtest du über die neuesten Gartentrends auf dem Laufenden bleiben? Dann trage unten deine E-Mail-Adresse ein und abonniere den Newsletter.

TEILEN:

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2016. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN