MAGAZIN

Biologisches Wunder: die 1000 jährige Eiche in Erle

In Erle wächst die 1000 jährige Femeiche. Doch viel beeindruckender als ihr biblisches Alter ist die Tatsache, dass der Baum nur aus den Fragmenten seiner Rinde besteht. Und trotzdem noch lebt!

Schon im 17. Jahrhundert war die Eiche so morsch und marode, sodass es den Baum heute eigentlich gar nicht mehr geben dürfte. Doch heute (200 Jahre später) ist die Eiche immer noch so vital und lebendig wie zu ihren besten Zeiten.

Vielmehr hat die Femeiche sogar noch einen eigenen Trick entwickelt, mit dem sie Laubschädlinge austrickst. Dieser lässt sich nur bei dieser Eiche beobachten.

Ihre Überlebenstricks und warum die Eiche immer noch lebt, obwohl sie nur noch aus wenigen Rindenstücken besteht, erfährst Du in der Artikelserie: Deutschlands älteste Bäume im Porträt auf Botanik Guide.

Hier geht´s zum Artikel: https://botanikguide.de/deutschlands-aelteste-baeume-im-portraet-teil-16/

Impressum:https://botanikguide.de/impressum/

TEILEN:

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2016. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN