MAGAZIN

Frühlingserwachen im Balkongarten

Es wird Zeit, die Gartensachen aus dem Keller zu holen.

Für mich als Selbstversorgerin ist der Frühling die schönste Zeit im Jahr. Jetzt kommt langsam die Sonne und mit ihr die zarten Triebe zum Vorschein. Die Vorzucht für den Gemüseanbau beginnt, die Krokusse blühen und die essbare Landschaft wird zunehmend voller. Es wird Zeit, die Gartensachen aus dem Keller zu holen.

Auf dem Balkon gibt es jetzt viel zu tun!

Für den Gemüseanbau auf dem Balkon beginne ich im Frühjahr gerne mit verschiedenen Saaten, die ich direkt in den Töpfen und in meinem Mini-Hochbeet aussäe. Mit der Aussaat von Pak Choi kannst Du schon im Februar beginnen. Im März folgen Kopfsalat, Winterheckenzwiebel, Spinat, Radieschen und die Zuckererbse. Diese Gemüsesorten halten die frühzeitliche Kälte gut aus und sie bringen Dir bis zum Einpflanzen des Sommergemüses nach den Eisheiligen viele Vitamine.

Im März beginnt für mich auch die Zeit der Vorsaat. Denn das Sommergemüse gedeiht viel besser, wenn ich die Jungpflanzen selbst ziehe. Das ist denkbar einfach, verlangt jedoch ein wenig Geduld. Dafür kannst Du dem Junggemüse beim Wachsen zusehen und die „Pflanzen-Babys" an sonnigen Tagen auf den Balkon stellen.

Mein Sommergemüse für den Balkonanbau wird dieses Jahr folgendes sein: Mangold, Zucchini, Gurken, Cocktailtomaten und Kürbis.

Was Du im Frühjahr für den Gemüseanbau benötigst

Weiterlesen..


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2022. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN