MAGAZIN

Tomatenblattspray - effektives Hausmittel gegen Blattläuse

Blattläuse kannst du einfach und biologisch mit selbst gemachten Hausmitteln bekämpfen – ganz ohne Gift. Hier eine Anleitung für ein Pflanzenschutzspray gegen Blattläuse auf pflanzlicher Basis.

Schädlinge im Garten mit Gift zu bekämpfen, ist immer mehr verpönt – zu Recht. Denn in Zeiten, in denen das Insektensterben weiter voran schreitet, der Lebensraum von Insekten immer mehr eingeschränkt wird, sollte im Garten ohne Gift gegärtnert werden. Wenn sich zu viele Blattläuse an deinen Pflanzen laben, kannst du sie mit einfachen Mitteln in Schach halten.

Anleitung zum Herstellen von Tomatenblattspray

Ist dir schon einmal aufgefallen, dass sich an Tomatenpflanzen keine Blattläuse tummeln? Grund ist, dass sie zur Familie der Nachtschattengewächse gehören. Sie enthalten in ihren Blättern giftige Verbindungen, die so genannten Alkaloide. Wenn die Blätter von Tomatenpflanzen zerkleinert werden, setzen sie ihre Alkaloide frei. Wenn du die zerkleinerten Tomatenblätter in Wasser gibst, werden die Alkaloide mit Wasser verdünnt. Diese Mischung kannst du als Spray gegen Blattläuse verwenden.

Um Tomatenblattspray herzustellen, hacke ein bis zwei Tassen Tomatenblätter klein und lasse sie in zwei Tassen Wasser über Nacht ziehen. Gieße die Flüssigkeit mit den Blättern durch ein Sieb und verdünne sie mit zwei weiteren Tassen Wasser. Fülle die Flüssigkeit in eine Sprühflasche – fertig!

Besprühe nun regelmäßig die befallenen Pflanzen mit dem Tomatenblattspray und achte vor allem auf die Blattunterseiten.

Vorsicht: Es gibt Menschen, die allergisch auf Tomaten und Nachtschattengewächse reagieren. Diese Personen sollten bei der Herstellung des Tomatenblattsprays sehr vorsichtig sein.

Andere natürliche Methoden

  • Wenn du deine Pflanzen regelmäßig kontrollierst, reicht es meistens aus, die Pflanzen mit einem kräftigen Wasserstrahl von den Pflanzen anzuspritzen.

  • Statt Tomatenblattspray kannst du deine Pflanzen auch mit Tee einsprühen und Blattläuse so vertreiben. Hier steht, wie es geht.

  • Noch besser ist es, wenn Nützlinge, wie Marienkäfer, deren Larven, Florfliegen oder Schlupfwespen Blattläuse beseitigen. Diese Nützlinge stehen auf Pflanzen wie zum Beispiel Minze, Fenchel, Dill oder Schafgarbe. Pflanze diese in deinen Garten, um diese nützlichen Räuber in deinen Garten zu locken.

Sprühflasche kaufen

Auch noch interessant:


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN